Christopher Tuncay mit dem Diskus verbessert



2. Juli 2016, Spandau. Der VfV Spandau richtete im Stadion Hakenfelde seinen 4. Werfer- und Springertag aus. Der gebürtige Spandauer Christopher Tuncay nutzte einen Heimaturlaub, um mit Kugel und Diskus seine aktuelle Form zu überprüfen.

Dabei lief es vor allem mit der Kugel überhaupt nicht gut. Hier zeigte sich, dass ein regelmäßiges Techniktraining vonnöten wäre, um die anspruchsvolle Drehstoßtechnik zu automatisieren.

 

So standen am Ende lediglich vollkommen unbefriedigende 11,37m zu Buche.

Dafür lief es mit dem Diskus umso besser. Gleich im ersten Versuch ließ der 30jährige Bundeswehrsoldat saisonbeste 40,83m in das Wettkampfprotokoll eintragen, die er im sechsten und letzten Versuch mit 40,17m bestätigte.