Leichte Steigerung von Peter Huber



16. Mai 2016, Bad Oeynhausen. Auf seinem Weg nach Bayern machte Peter Huber einen Zwischenstopp in Bad Oeynhausen, um am Hammerwerfen der Männer innerhalb des Pfingstsportfestes der TG Werste teilzunehmen. Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fehlte wohl letztlich eine stärkere Konkurrenz, um die sich im Einwerfen andeutenden 55 Meter auch im Wettkampf umzusetzen.

 

So blieben am Ende jene 53,34m als beste Weite stehen, die Peter im fünften Durchgang ins Ergebnisprotokoll eintragen ließ. Gleichzeitig verbesserte er damit seine Saisonbestleistung vom Werfertag in Bremen um 22 Zentimeter.

Peter wird seinen „Heimaturlaub“ im oberbayerischen Mühldorf dazu nutzen, einen weiteren Wettkampf zu absolvieren und so Stück für Stück die Leistungsfähigkeit Richtung Deutsche Seniorenmeisterschaften im Juli in Leinefelde weiter auszuprägen.